Coaching

L1001017.JPG

Annika Reiß
Work Life Coach

Hi, ich bin Annika.

 

Der größte Teil meines bisherigen Lebens war stark geprägt von viel Arbeit, Verantwortung, Leistungsdruck, Stress und Ängsten, meinen eigenen hohen Erwartungen und denen anderer nicht gerecht werden zu können.

 

Bis ich mir durch eine berufliche Auszeit im Ausland Zeit zum Durchatmen und Innehalten genommen habe um festzustellen, dass sich was ändern muss. Die Veränderungspunkte auf meiner Liste waren nicht wenig, aber ich konnte sie nach und nach angehen. Ich wurde schon immer von unterschiedlichen Personen inspiriert, durch Bücher, die ich las und durch Stationen, an denen ich anhielt. Und heute habe ich mehr Klarheit! Sowohl über meine berufliche als auch persönliche Zukunft und bin unglaublich froh, diesen Weg auf mich genommen zu haben. Genau das kannst du auch.

Meine Karriere als Personalleiterin
und der Weg ins Coaching 

Ich habe über 10 Jahre Erfahrung aus dem Personalwesen (explizit als Personalleiterin einer Unternehmensberatung und Media Agentur) und hierbei gehörte es immer zu meiner Aufgabe, den Bedürfnissen unterschiedlichster Parteien gerecht zu werden, indem ich sie motivierte, unterstützte und ihnen neue Wege aufzeigte. Ich habe unter anderem Führungskräfte gecoacht und Mitarbeiter bei ihrer Entwicklung begleitet und hierbei für mich festgestellt dass jede Person andersartig ist und großartiges entstehen kann, wenn die Bedürfnisse dieser unterstützt werden bzw. gelebt werden. In dieser Zeit durfte ich die unterschiedlichsten Veränderungsprozesse in Unternehmen als auch bei Personen erleben und bin unglaublich dankbar für diese Erfahrung. 

 

Die Arbeit mit Menschen und dabei helfen zu können, berufliche Veränderungen anzugehen und zu begleiten, haben mich dazu geführt, in die Selbstständigkeit zu gehen. Schritt für Schritt begleite und unterstütze ich nun schon seit über 2 Jahren Personen bei ihren Lösungs- oder Entscheidungswegen und bin gleichzeitig auch genau die Person, die ich selbst vor Jahren gebraucht hätte, als ich nicht mehr wusste, wie meine berufliche Zukunft aussehen soll.

Aufgeschlossen. Empathisch. Vertraut. Ich arbeite mit viel Leidenschaft mit jedem Menschen und betrachte jedes einzelne Thema neu. Jeden Schritt, den meine Klienten zu einem aufatmenden Ergebnis gehen, machen mich glücklich und ich freue mich, wenn sie mit mehr Klarheit und Fokus das Coaching beenden. Bei meinen Coaching-Sessions begegne ich mit Empathie, Vertrautheit und Aufgeschlossenheit. Geduld und ein lösungsorientiertes Arbeiten ohne Druck gehören für mich automatisch dazu. 

Mein Weg in die Entspannung

Sport gehörte schon immer zu mir: Während ich als Teenie noch Volleybälle für den Hamburger Volleyballverband pritschte, triffst du mich heute viel eher im Park oder im Studio auf der Yogamatte. Erste Berührungspunkte hatte ich während einer Rundreise durch Australien, wo mich die Meditation in ein Ashram führte. Schließlich war es aber ein Surf-Workout, das mich endgültig in die Welt des Yogas eintauchen ließ, denn bei mir sind das Wellenreiten und die indische Lehre eng verbunden. So war eine Yogatrainer Ausbildung in Costa Rica die logische Konsequenz, um die theoretischen und praktischen Pfade der Yoga-Schule noch tiefer zu erkunden. Zu Beginn noch ohne die Absicht, später auch einmal selbst zu unterrichten. Doch nach intensiven Wochen in Zentralamerika stand für mich fest, dass ich andere mit der positiven Wirkung von Yoga anstecken möchte!

 

Seitdem hat sich mein Leben komplett verändert: Ich bin von einer stark getriebenen Person immer mehr in die Gelassenheit getaucht und habe mich immer mehr mit dem Thema der Entspannung beschäftigt. Was dazu führte, dass ich mich weiter in Richtung “ruhiges Yoga” weiterbildete und zusätzlich eine Ausbildung zur Entspannungstherapeutin absolvierte. Hier habe ich mich erstmals intensiver mit der Progressiven Muskelentspannung beschäftigt und noch mehr über die Stresslehre und die Bewältigung von Stress erfahren. Dieses Gefühl, Methoden nutzen zu können, um mich selbst - auch in stressigen Situationen - zur Ruhe zu bringen und auch noch mehr über mich und mein “Stressverhalten” zu erfahren hat mich sehr beeindruckt. Ich habe es selbst geschafft, meinen Tinnitus immer kleiner werden zu lassen. Manchmal ist er noch da, aber dann weiß ich, was ich zu tun habe.

 

Ich weiß selbst, wie schwer es einem fällt, Dinge allein anzugehen. Es kostet Kraft und oftmals rückt diese Veränderung dann doch wieder in den Hintergrund, bis man etwas tun muss! Daher liegt es mir am Herzen, mehr Personen ihr eigenes Stresslevel erkennen zu lassen und sie dabei zu unterstützen, wie sie wieder mehr in die Balance finden und somit gelassener ihren (Job)Alltag bewerkstelligen können. 

Dass Entspannung und Entscheidung zusammenhängen und sich positiv beeinflussen können, das wird in meiner Arbeit immer wieder deutlich. Deshalb können die Methoden der Entspannungslehre eine gute Ergänzung in Coachings zu Veränderungsprozessen sein oder auch für sich extra angegangen werden. Wenn meine Klienten aus der Anspannung in die Entspannung finden, dann tut sich der Weg in Richtung Klarheit auf: auf körperlicher Ebene lösen sich Blockaden und damit auch der Knoten im Kopf.

L1001124.JPG

Hier findest du mich im Studio

Im ahoiYOGA in Winterhude (Hamburg) kannst du dienstags abends entweder gemeinsam mit mir durch eine kraftvolle Vinyasa Stunde fließen oder deinen Alltag mit viel Dehnung und Entspannung in einer Yin & Restorative Einheit ausklingen lassen. 

 

Mein Wunsch ist es, dass wir unseren Körper und den Geist wieder in das Gleichgewicht bringen, das wir heutzutage leider zu oft durch unseren schnelllebigen, oft stressigen, Alltag und eine hohe Erwartungshaltung an uns selbst verlieren. Mir kommt es daher nicht auf die Beweglichkeit des Menschen an, sondern darauf, dass überhaupt der Weg auf die Matte gefunden wird und sich Zeit für sich und seinen Körper genommen wird. 

“Man ist nie zu alt für Veränderungen. Nur zu ängstlich.”

“Du weißt, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast, wenn du spürst, wie der Stress langsam nachlässt.”

Meine Erfahrungen und Qualifikationen

  • Systemischer (Business) Coach & Beraterin

  • Host des Workation Podcast (gemeinsam mit Annelie Alexandru)

  • Langjährige Berufserfahrung im HR Bereich im Mittelstand und Großkonzernen

  • Führungserfahrung als Personalleiterin einer Unternehmensberatung und einer führenden Marketing Technologie Agentur

  • Zertifizierter Systemischer Business Coach, Universität Wismar

  • Entspannungstrainerin, Taohealth Hamburg

  • Ausbildung zur Yogalehrerin 200 Std, Hari Om Costa Rica

  • Yin Yoga Aus- und Weiterbildung 25 Std, Satyaloka Studio Hamburg 

  • Yoga für den Rücken Aus- und Weiterbildung 25 Std., UrbanYoga Hamburg

  • Restorative Aus- und Weiterbildung 25 Std., UrbanYoga Hamburg

  • Regelmäßige Supervision und Weiterbildungen

  • Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation (Ausbilderin), IHK Magdeburg

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften; Vertiefung in Personal- und Veränderungsmanagement

  • Kaufmännische Ausbildung