Wie sich Entspannung und berufliche Entscheidungen positiv beeinflussen.

Aktualisiert: 29. Jan.

Wer den Weg zu einem Coach sucht, der möchte für sich mehr Klarheit finden und mit dem passenden Support die notwendigen und sinnvollen Schritte planen. Die Beweggründe hin zur Veränderung sind vielfältig, genauso wie die körperlichen Symptome, die oft mit einem langen Leidensdruck einhergehen. Unzufriedenheit, Ängste, Sorgen oder Stress haben sich im Körper manifestiert und äußern sich vielleicht in Form von Migräne oder Magenschmerzen. Die Energie ist auf Sparflamme, der Wunsch nach Veränderung groß.


Pause im Gedankenkarussell

Die Frage nach dem "Wie" wird laut. Wo ist die Pause-Taste im Gedankenkarussell? Wenn der Kopf schweigt, kann der Körper entspannen und Verkrampfung sich lösen. Die Quelle der Klarheit liegt in der Entspannung, im Zustand der Ruhe in Kopf und Körper. Aber auf Knopfdruck selbst in die Entspannung zu finden, um sich daraus klar entscheiden zu können, gelingt selten.

Zusammen mit einem Coach, der passende Entspannungsmethoden in den Prozess der beruflichen Veränderung integriert, kann man loslassen lernen.


"Raus aus dem Kopfkino und einem verkrampften Körper, rein in die Ruhe ist meine Empfehlung."

Die Progressive Muskelentspannung (PMR) ist ein bewährtes Tool, um zurück in den Zustand tiefster Entspannung zu finden. Das Entspannungsverfahren arbeitet mit der willentlichen und bewussten An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen und lenkt die Konzentration gezielt auf den Wechsel zwischen beiden Zuständen. Über eine verbesserte Körperwahrnehmung nähert man sich Schritt für Schritt dem Ziel der Entspannung. Eine beabsichtigte und selbst erzeugte körperliche Anspannung macht den Weg frei für eine Energie bringenden Entspannung

Anspannung, Entspannung und Entscheidung

Dass Entspannung und Entscheidung zusammenhängen und sich positiv beeinflussen können, das wird in meiner Arbeit immer wieder deutlich. Deshalb kann die Methode der progressiven Muskelentspannung eine gute Ergänzung in Coachings zu Veränderungsprozessen sein. Wenn meine Klienten aus der Anspannung in die Entspannung finden, dann tut sich der Weg in Richtung Klarheit auf. Auf körperlicher Ebene lösen sich Blockaden und damit auch der Knoten im Kopf.



Ist das Energielevel wieder angehoben, dann lassen sich die nächsten Schritte der beruflichen Veränderungsprozesse klarer sehen, bewusster planen und entschlossener gehen. Antworten auf essentielle Fragen, für die man auf die Unterstützung eines Coaches setzt, findet man nicht aus einem Stresszustand heraus. Es geht darum, die vielfältigen Methoden des Coachings sinnvoll so zu kombinieren, dass aus der Ruhe heraus Klarheit entsteht. Dann lassen sich Perspektiven erkennen, man traut sich aus der Komfortzone heraus oder findet Kapazitäten, um seine Kompetenzen zu erweitern.


Damit man seine beruflichen Schritte dauerhaft aus einem klaren, entspannten Zustand heraus gehen kann, ist eine langfristige Etablierung der erlernten Methoden - Progressive Muskelentspannung oder auch Yin-Yoga - im Alltag wichtig. Eine sinnvolle Kombination aus Coaching-Tools, die sowohl die mentale, als auch körperliche Ebene einbeziehen, immer auf den individuellen Fall mit den ganz eigenen, spezifischen Fragen abgestimmt, wirken nachhaltig und helfen so dem einzelnen auf seinem beruflichen Weg hin zu mehr Klarheit.


Solltest du jetzt das Gefühl verspüren, in eine kleine Alltagspause zu gehen habe ich da etwas für dich: In Podcastfolge #9 des Workation Podcasts begleite ich dich durch eine kurze Übung, die dir dabei hilft, mehr in die Ruhe zu gehen. Hier gehts lang zum

Workation Podcast auf Spotify

Workation Podcast auf Apple


Schau auch gern auf meinem Instagramprofil vorbei. Hier erhältst du weitere Tipps von mir.






19 Ansichten0 Kommentare